Busbahnhof Königsbrunn

Bogendach aus PVC-PES

Technische/allgemeine Informationen

Membrankonstruktion: Bogendach, PVC/PES
Größe/m²: 3.000
Architekt: Ingenieurbüro Warisch/Off
Bauherr: Stadt Königsbrunn
Montage Membrane: März 2010

Projektbeschreibung

Die imposante Dachkonstruktion des Zentralen Omnibusbahnhofs Königsbrunn fällt jedem Reisenden sofort ins Auge. Temme // Obermeier realisierten die Überdachung: Das Bogendach aus PVC/PES besteht aus zwei Flügeln, einem Mitteldach und einem kleineren Bogendach zur Unterstellung von Fahrrädern. Dabei wurden PVC-beschichtete Polyestermembranen für die Oberlage über die Stahlbögen gespannt und für die Unterlage ein Netzgewebe unterspannt. Die Unterlage dient zur Belüftung des Daches, vermindert die Sicht auf die Stahlkonstruktion und verhindert das Einnisten von Vögeln. Im Inneren der Flügel sind Lichtleisten angebracht, die den Wartenden ein außergewöhnliches Lichterlebnis verschaffen.